Masseria Muntibianchi

Otranto (LE)
In einem der schönsten Gebiete des Binnenlandes des Gebiets Salento, zwischen Jahrhunderte alten Olivenbäumen, intensiven Düften der Vegetation des Mittelmeers und dem Duft des nicht weit gelegenen Meeres von Otranto, befindet sich in einer ruhigen Oase die Masseria Muntibianchi.

Details

Biomasseria Lama di Luna

Andria (BA)
Die Biomasseria Lama di Luna ist ein Bauernhof aus dem 18. Jahrhundert, der von den Bauern und Halbpächtern bewohnt wurde. Sie liegt inmitten 190 Hektar Naturlandschaft mit Olivenhainen, Kirschbäumen, Mandelbäumen und Weinbergen.
 

Details

Tenuta Monacelli

Lecce (LE)
Das agritouristische Landgut befindet sich nordöstlich von Lecce und hat seinen Ursprung in der jahrhundertealten Tradition des Olivenanbaus. Im Laufe der Jahre wurde mit biologischem Anbau begonnen.
 

Details

Masseria Montelauro

Otranto (LE)
Die Masseria entstand 1878 aus einem alten Gebäudekomplex, der bereits im zwölften Jahrhundert von italo-griechischen Mönchen erbaut wurde. Sie liegt auf dem Vorgebirge des Hydro-Tals, nur 1,5 Kilometer von Otranto und dem Meer entfernt.

Details

Masseria Li Foggi

Gallipoli (LE)
Die Masseria Li Foggi aus dem 16. Jahrhundert, einstiger Besitz einer Adelsfamilie aus Gallipoli, befindet sich im Herzen des Salents, in einer zum Naturpark bestimmten Gegend. Diese Hügel-landschaft liegt in unmittelbarer Nähe des Meeres.
 

Details

Masseria Don Cirillo

Ugento (LE)
Die Masseria Don Cirillo liegt an einem Ort, wo die Zeit stehengeblieben zu sein scheint, versteckt inmitten unzähliger Olivenbäumen zwischen Ugento und Lido San Giovanni. Die Masseria war im 18. Jahrhundert Landsitz einer Adelsfamilie und wurde sehr sorgfältig renoviert und aufgewertet.

Details